Wir bewerten Ihre Immobilien

Wir bewerten Ihre Immobilien

Realistisch Einschätzen

 

Viele Immobilien Eigentümer hören im TV, dass die Immobilienpreise explodieren und deutschlandweit auf einem Höchstniveau angekommen sind. Soweit stimmt die verbreitete Nachricht, jedoch was bedeutet das eigentlich? Bekomme ich jetzt jede Summe für jedes Objekt? Nein. Es ist jedoch so, dass verschiedene Firmen am Markt Ihnen sowetwas erklären wollen. Natürlich gibt es Lagen (wie schon immer) die fast jeden Preis ermöglichen. Doch nur wenige davon befinden sich im Ostseeraum.

 

Daher sollten Sie vor dem Verkauf immer einen Wunschpreis im Kopf haben, mit dem Sie 100% zufrieden wären. Im nächsten Schritt sollten Sie eine Bewertung für die Immobilie durchführen lassen. Dabei ist nicht zwingend ein vom Gutachter erstelltes Gutachten zu veranlassen. Makler wie wir nehmen auch gerne eine kostenfreie Bewertung vor, mit der Maßgabe die Immobilie später veräußern zu dürfen. Dabei beachten wir die gleichen Parameter, wo mal Lage und allgemeine Nachfrage deutlich mehr in den Vordergrund rücken.

 

Um dort ein gutes Maß zu finden werden 3 verschiedene Werte ermittelt.

 

1. Sachwert– Beruht auf dem reinen Wert der Immobilie

2. Ertragswert – Beruht auf der Rendite der Immobilie

3. Vergleichswert – Beruht auf gleichwertigen Immobilien am Markt

 

Je nach aktueller Nutzung oder möglicher zukünftiger Nutzung können dann Gewichtungen zur Ermittlung des letztendlichen Wertes in die Wertermittlung aufgenommen werden. Das Ergebnis wird dann im bekannten und handelsfähigen

 

Verkehrswert

 

wiedergeben.

 

Sie sehen, dass die Komplexität dieser Bewertung doch etwas größer ist, als viele im ersten Moment denken. Einem Profi die Vermarktung mit all diesen wichtigen einzelnen Schritten der Bewertung und vielem mehr in die Hand zu geben ist daher durchaus berechtigt.

 

Sie möchten den sicheren Weg gehen? Dann gerne HIER ENTLANG.

Bildergalerie